MBSR

Mindful Based Stress Reduction - Achtsamkeit zur Stressreduktion

Übungen, Mini-Vorträge, Meditationen, Yoga zur Körperwahrnehmung, Gespräch

Willkommen

Du möchtest  den Herausforderungen des Alltags mit mehr Gelassenheit begegnen? Anders mit Stress umgehen? Du hast Interesse an Meditation?

Der Kurs kann für jeden Menschen bereichernd sein. Stress kann sich in vielen verschiedenen Formen äußern,

z.B. in Schlafstörungen, depressiven Stimmungen oder Burn-Out. Vielleicht aber auch einfach mit Unruhe, Reizbarkeit, oder dem Gefühl "Neben sich zu stehen". 

Die Entstehung von Stressoren und Stressreaktionen wird mit Achtsamkeit  wahrgenommen. Die Verstärkung von Stress durch unsere individuellen, bewertenden Gedanken näher beleuchtet. Durch das Acht-Wochen-Format nach  Jon Kabat-Zinn wird eine regelmäßige Übungspraxis etabliert.  Achtsamkeit wird mit formellen Übungen geübt, aber auch in den Alltag eingebaut. Dadurch bekommen Veränderungen im Leben eine reale Chance.

Inzwischen wurde durch viele Studien belegt, dass sich das Wohlbefinden durch Achtsamkeitsübungen steigern lässt. 

 

Was ist eigentlich Achtsamkeit?

Achtsamkeit ist eine innere Haltung und bedeutet, ganz aufmerksam im Hier und Jetzt zu sein. Es handelt sich um eine urteilsfreie und wohlwollende Art der Aufmerksamkeit für die Umwelt, den Körper, Emotionen und die mentalen Prozesse.  Diese Art der aufmerksamen, gelassenen Haltung kann man konkret üben. Sie eröffnet die Möglichkeiten für tiefgreifende Veränderungen. Das Konzept hat im Yoga und im Buddhismus eine lange Tradition. MBSR baut auf dieser Tradition auf, die religiösen Hintergründe wurden aber heraus genommen und neuere wissenschaftliche Erkenntnisse integriert.

 

"Friede beginnt damit, dass jeder von uns sich jeden Tag um seinen Körper und seinen Geist kümmert."

Thich Nhat Hanh